2013: Spielberg leitet die Jury bei den Filmfestspielen von Cannes

Blue Is the Warmest Color ist ein fesselndes Coming-of-age-Drama über ein französisches Mädchen, das sich in eine Frau verliebt. La Vie d’adele, so der Originaltitel, wird

Weiterlesen

1998: Saving Private Ryan (R: Steven Spielberg)

Steven Spielbergs Saving Private Ryan unterscheidet sich von den meisten anderen Verfilmungen des Zweiten Weltkriegs durch seine drastisch-realistische Darstellung von Kampfhandlungen. Vor allem während

Weiterlesen

1993: Schindler’s List (R: Steven Spielberg)

Wie kein anderer Film verändert Schindler’s List Steven Spielberg nicht nur als Regisseur, sondern auch als Person. Zum ersten Mal setzt sich Spielberg in

Weiterlesen

1993: Jurassic Park (R: Steven Spielberg)

Erneut dreht Spielberg zwei Filme im selben Jahr. Der erste ist Schindler’s List, in Spielbergs eigenen Worten sein „most significant film“. Der zweite ist

Weiterlesen

1982: E.T. the Extra-Terrestrial (E.T. – der Außerirdische, R: Steven Spielberg)

In seinem bis heute persönlichsten Film porträtiert Spielberg Kinder als fantasievollen und ernst zu nehmenden Teil der Gesellschaft – kurz: als Hoffnungsträger. Es sind

Weiterlesen

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen