1989: Michael Crichton gibt Spielberg seinen Roman Jurassic Park zum Lesen

Spielberg bespricht mit dem Erfolgsautor ein Film-Drehbuch über den Arbeitsalltag in der Intensivstation eines fiktiven Krankenhauses in Chicago. Daraus entsteht 1994 die erfolgreiche TV-Serie ER.

Crichton erwähnt bei dem Gespräch einen Roman über Dinosaurier, den er soeben beendet hat. Spielberg beißt an und erhält von ihm die Druckfahnen für ein noch nicht veröffentlichtes Buch namens Jurassic Park. Am nächsten Tag ruft Spielberg bei Crichton an und bekundet Interesse, den Stoff zu verfilmen. Der Rest ist Geschichte…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: