1958: The Last Gunfight / A Day in the Life of Thunder (R: Steven Spielberg)

Steven dreht weitere 8mm-Filme:

The Last Gunfight, ein 9-minütiger Stummfilm mit Westernszenen, die von John Ford-Motiven inspiriert sind. 

Für A Day in the Life of Thunder spannt er einen kleinen Kamerawagen hinter Thunder, den Cockerspaniel der Familie, und lässt den Hund den Film „drehen“. Die Idee greift Spielberg in der Anfangssequenz von Poltergeist (1982) wieder auf, indem wir das Haus der Familie Freeling aus dem Blickwinkel des Hundes erleben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: