1953: The War of the Worlds (R: Byron Haskin)

Byron Haskin inszeniert mit The War of the Worlds die Invasion der Marsianer als Science Fiction-Spektakel mit aufwendigen Effekten.

Der junge Spielberg ist so beeindruckt, dass er zehn Jahre später eine erste Hommage dreht: Firelight (1964) – und mehr als 50 Jahre später ein ausgereiftes Remake: War of the Worlds (2005).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: