2011: Osama bin Laden †

Osama bin Laden wird auf seinem schwer bewachten Grundstück in Abbottabadin, Pakistan, erschossen. Die Operation erfolgt auf Befehl von US-Präsident Barack Obama; durchgeführt wird sie von einem Team aus US Navy SEALs, mit Bodenunterstützung durch CIA-Agenten. Nach erfolgreichem Abschluss der Operation transportieren die Soldaten bin Ladens Leiche zur Identifikation nach Afghanistan und versenken sie – innerhalb von 24 Stunden nach seinem Tod – im Meer.

Kathryn Bigelows Zero Dark Thirty (2012) schildert die jahrzehntelange Jagd nach Osama bin Laden. Ursprünglich arbeiten Bigelow und Mark Boal an einem Drehbuch über die Schlacht um die Bergfestung von Tora Bora im Jahr 2001 und die langen, erfolglosen Bemühungen, Osama bin Laden in der Region aufzuspüren. Sie sind bereits dabei, mit den Dreharbeiten zu beginnen, als sie die Meldung von Bin Ladens Tod erreicht. Sie stellen sofort die Arbeiten ein und beginnen von vorn.

Die Hauptrolle in Zero Dark Thirty spielt Jessica Chastain, die dafür einen Golden Globe in der Kategorie Beste Schauspielerin erhält. Zwei Jahre später spielt sie die Hauptrolle in Christopher Nolans Interstellar (2014).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen