1966: Star Trek kommt ins Fernsehen

In einer von Rassenhass und Fremdenfeindlichkeit geprägten Zeit übersetzt Gene Roddenberry seine Erfahrungen mit bunt zusammengewürfelten Truppen im Zweiten Weltkrieg in eine visionäre Story, in der die friedliche Koexistenz der Menschen (und anderer Spezies) über alle Grenzen hinweg Wirklichkeit geworden ist. Die Hauptrollen spielen William Shatner als Captain Kirk und Leonard Nimoy als First Officer Spock.

Auch Spielberg wird zu einem bekennenden Fan der Star Trek-Serie, erkennbar u.a. in The Terminal (2004) und Ready Player One (2018).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: