1954

Carl Barks bringt das Comic-Album Seven Cities of Cibola heraus. Darin entdecken die „Panzerknacker“ eine kostbare Figur in einem Höhlensystem, die beim Anheben ein Abwehrsystem gegen Diebe auslöst und eine riesige Felskugel ins Rollen bringt.

Steven Spielberg und George Lucas lassen sich davon viele Jahre später inspirieren und erschaffen mit der Introsequenz von Raiders of the Lost Ark (1981) eine bewusste Hommage an das Comic von Carl Barks.

Spielberg schenkt später Carl Barks ein E.T.-Filmposter mit der Widmung „For Carl Barks and Donald Duck – to whom I owe everything, Steven Spielberg.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen