2006

Disney kauft Pixar für 7,4 Milliarden Dollar in Aktien.

Durch die Übernahme verfügt Steve Jobs, mit 50,1% mehrheitlicher Anteilseigner von Pixar, über den größten Aktienanteil einer Einzelperson an Disney (7%) und erhält einen Sitz im Disney-Vorstand.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Pixar’s Executive Vice President John Lasseter zum Chief Creative Officer ernannt. Edwin Catmull, Mitbegründer von Pixar, behält seine Position als Geschäftsführer und leitet zudem die Walt Disney Animation Studios.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen