2005

YouTube wird von drei ehemaligen PayPal-Mitarbeitern ins Leben gerufen. Die Website ermöglicht registrierten Anwendern, Videos hochzuladen, anzusehen, mit anderen zu teilen und zu kommentieren. Bald erreichen manche Privatanbieter mit ihren Videos beträchtliche Zuschauerzahlen, einige von ihnen sogar mehr als das traditionelle Fernsehen.

Bereits ein Jahr später wird YouTube von Google für 1,65 Milliarden Dollar gekauft. Heute ist YouTube die am dritthäufigsten besuchte Website nach Google und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen