2000: Wladimir Putin wird russischer Präsident

Wladimir Putin tritt seine erste Amtszeit als russischer Präsident an.

Als wichtigstes Ziel nimmt er sich den Wiederaufbau des verarmten Landes vor, und er gewinnt anscheinend einen Machtkampf mit den russischen Oligarchen. Ein „Schnäppchen“-Deal ermöglicht es den Oligarchen den Großteil ihrer Macht zu behalten, jedoch müssen sie im Gegenzug Putins Politik aktiv unterstützen. Es entsteht eine neue Gruppe von Wirtschaftsmagnaten, mit engen persönlichen Beziehungen zu Putin.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: