1976


Martin Scorsese entfesselt in dem Kultfilm Taxi Driver den blutigen Amoklauf eines manisch-depressiven Taxifahrers, exzellent verkörpert von Robert De Niro. In ihrem Filmdebut als junge Prostituierte: Jodie Foster. Das Drehbuch schreibt Paul Schrader, der anschließend für Spielberg ein erstes Script für Close Encounters (1977) verfasst. Den jazzigen Score liefert Hitchcocks Komponist Bernard Herrmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen