1990: Deutsche Wiedervereinigung

Der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess der Jahre 1989 und 1990 führt zum Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 (Tag der deutschen Einheit). Auch die beiden Stadthälften von Berlin sind damit wieder eins.

Ost- und Westdeutsche haben einen langen Weg vor sich, bis der Vereinigungsprozess abgeschlossen ist.

Eine Welle rassistisch motivierter Gewalt – ausgelöst von Neo-Nazis – rufen Besorgnis über die Rückkehr des „hässlichen Deutschen“ hervor. Auch anderswo auf der Welt verbreitet sich rassistisches und anti-semitisches Gedankengut.

Es ist eine Zeit des Wandels, und Spielberg bereitet sich auf den größten Wandel seines beruflichen und privaten Lebens vor: Er arbeitet gemeinsam mit Steven Zaillian am Drehbuch für einen Film namens Schindler’s List.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: