1999: Spielberg entwickelt die Story für Medal of Honor

Medal of Honor, ein Ego-Shooter Videospiel, das an den Kinoerfolg von Saving Private Ryan (1998) anknüpft, wird von DreamWorks Interactive für Sonys PlayStation entwickelt und von Electronic Arts veröffentlicht.

Es ist der erste Teil der sehr erfolgreichen Medal of Honor-Spieleserie. Steven Spielberg – selbst ein begeisterter „Gamer“ – entwickelt die Story für das Spiel.

In den USA erhält Medal of Honor von Spiele-Magazinen und Anwendern großes Lob, u.a. für die Spielerfahrung, die Gestaltung, die Finesse der Gegner sowie den Soundtrack, den Michael Giacchino komponiert.

Die Idee für Medal of Honor geht zurück auf Max Spielbergs Erfahrungen mit dem Videogame GoldenEye sowie auf Spielbergs großem Interesse für Themen des Zweiten Weltkriegs.

In Deutschland setzt die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) das Spiel auf den Index, d.h. es darf erst ab 18 Jahren verkauft werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen