1983

Barbra Streisands Yentl: Erfolgreiches Musical über ein jüdisch-orthodoxes Mädchen, das sich im Osteuropa des frühen 20. Jahrhunderts als Mann ausgibt, um heimlich die Lehren des Talmud zu studieren. An Streisands Seite spielt Amy Irving.

Yentl ist der erste Hollywood-Film, in dem eine Frau die Regie, Produktion und Hauptrolle übernimmt und das Drehbuch schreibt. Spielberg (dem man zu dieser Zeit eine Affäre mit Streisand nachsagt) über den Film: „The greatest directorial debut since Citizen Kane.“ Streisand erhält den ersten Golden Globe, der an eine Regisseurin vergeben wird (der zweite wird 2010 an Kathryn Bigelow vergeben).

3 Gedanken zu „1983

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen