1982: Raiders – Beginn eines spektakulären Fanfilm-Projekts

Drei 11-Jährige in Mississippi beschließen, Steven Spielbergs Raiders of the Lost Ark (1981) Bild für Bild nachzudrehen. Der Dreh für ihren Amateurfilm währt sieben turbulente Jahre. Nur eine Sequenz fehlt: das explodierende Flugzeug.

Das Projekt scheint kurz vor dem Ziel zu scheitern, als sich zwei von ihnen wegen eines Mädchens in die Haare geraten. Doch sie finden nach 33 Jahren wieder zusammen, um ihren Kindheitstraum endlich zum Abschluss zu bringen.

2016 erwirbt Drafthouse Films die weltweiten Vertriebsrechte zu ihrem Dokumentarfilm Raiders!: The Story of the Greatest Fan Film Ever Made und kündigt eine Kinoverleih im Sommer 2016 an – gefolgt von Veröffentlichungen auf VOD, digitalen Plattformen, Blu-ray und DVD.

Das erinnert mich an unseren eigenen Indiana Jones-Fantrailer, der 1984 auf prächtigem Super8-Film entstand – Ergebnis siehe unten. Drafthouse Films könnte ja unseren Film auf der Bonus-DVD mit aufnehmen… 🙂

Mehr über unseren Fan-Trailer…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: