1981

Wolfgang Petersens Das Boot erzählt von der Mannschaft an Bord eines deutschen U-Boots im Zweiten Weltkrieg und sticht vor allem durch die innovative Kameraführung (Jost Vacano) hervor, die uns die Enge des U-Boots spüren lässt. Auch im Ausland beeindruckt der Film Kritik und Publikum – er wird für sechs Oscars nominiert, darunter für die Beste Regie.

Spielberg leiht das 1:1 U-Bootmodell für seinen Film Raiders of the Lost Ark (1981). Wolfgang Petersen geht nach Hollywood und erlangt das Privileg des Final Cut, das sonst nur wenigen Regisseuren, darunter Spielberg, gewährt wird.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen