1975: Zerkalo (R: Andrei Tarkowski)

Andrei Tarkowskis Zerkalo (Der Spiegel) befreit sich durch Traumbilder und Wechsel zwischen den Zeitebenen von den Konventionen des Erzählkinos.

Auch wenn Tarkowski ebenfalls ein Faible für Film-Themen mit Kindern und Science Fiction hat, reagiert er in Interviews allergisch, wenn er mit Spielberg verglichen wird:

“A director like Spielberg has an enormous audience and earns enormous sums and everybody is happy about that, but he is no artist and his films are not art.  If I made films like him — and I don’t believe I can — I would die from sheer terror.”

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: