2014: Blockbuster schließt

Blockbuster, einst weltweit führende Videoverleih-Kette, schließt ihre letzte Filiale.

Es ist das Ende einer Ära, als Videokassetten und DVDs auf Tagesbasis verliehen wurden. Aufgrund der Konkurrenz durch Streaming-Dienste wie Netflix verliert Blockbuster den Anschluss und muss Insolvenz anmelden, bevor es schließlich an den Satelliten-TV-Anbieter Dish Network verkauft wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen