2013: Russland gewährt Edward Snowden politisches Asyl

Die Beziehungen zwischen den USA und Russland kühlen sich ab.

Dazu trägt bei, dass Russland dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden politisches Asyl gewährt, der in den USA wegen Diebstahl von Regierungseigentum, widerrechtlicher Weitergabe geheimer Informationen sowie Spionage gesucht wird.

Dies führt zur Stornierung einer zuvor geplanten Einzelgesprächs zwischen Barack Obama und Wladimir Putin durch die USA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen