2013

Steven Spielberg kündigt an, Napoleon für die Ausstrahlung im Fernsehen zu produzieren. Napoleon basiert auf Stanley Kubricks Drehbuch aus dem Jahr 1961 und soll in Zusammenarbeit mit Kubrick Familie entstehen.

Spielberg, Freund und Bewunderer des verstorbenen Regisseurs, verhandelt mit HBO über die Finanzierung der Miniserie. Als potenzieller Regisseur wird Baz Luhrman ins Gespräch gebracht.

Seit der Ankündigung kommt es zu keiner Einigung mit HBO, und das Projekt verbleibt in Warteposition.

Update (2016): Es kommt Bewegung in das Projekt, als ein neuer Regisseur verkündet wird: Cary Fukunaga.

Spielbergs The Terminal (2004) enthält eine Szene, in der Amelia (Catherine Zeta-Jones) das Buch „Napoléon Bonaparte“ von Alan Schom im Airport-Buchladen kauft und mit Viktor Navorski (Tom Hanks) leidenschaftlich über Napoleons Schicksal diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen