2006

Im Rahmen der jährlichen Preisverleihung Kennedy Center Honors werden fünf Künstler für ihr Lebenswerk und ihren Beitrag zur amerikanischen Kultur ausgezeichnet:

Musical-Komponist und -Produzent Sir Andrew Lloyd Webber, Dirigent Zubin Mehta, Country-Sängerin, Musikproduzentin und Schauspielerin Dolly PartonMotown-Sänger, Komponist und Produzent Smokey Robinson und Filmregisseur und -produzent Steven Spielberg werden von anderen Künstlern bei einer Invitation-Only-Gala in Washington DC geehrt.

Liam Neeson hält die Einführungsrede für Steven Spielberg, während Tom Hanks über Steven Spielbergs Begeisterung für das Medium Film seit seiner Kindheit plaudert (Videoclip).

Die Preiskandidaten werden von den Mitgliedern des Kennedy Center’s national artists-Kommitees sowie von bisherigen Preisträgern nominiert.

Im Jahr 2015 ist auch George Lucas unter den Preisträgern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen